Angela Mersch

...eigentlich wollte ich lieber Kunst studieren, oder wie soll ich anfangen?

Die Faszination der Architektur besteht für mich darin, immer neue, individuelle Lösungen zu finden – unabhängig, ob im Innen- oder Außenbereich – am besten als Gesamtkonzept.

Am Anfang steht die Frage nach der Funktion als übergeordnete Maßgabe, danach ist für mich alles Skulptur, Proportion und Farbe.
Die Frage nach Mode interessiert mich wenig.
Für mich gibt es nur gute und schlechte Lösungen, Harmonien und Disharmonien, Techniken und Materialien und die daraus resultierende Wirkung.

Welche Wirkung ich erzielen will, entscheidet wiederum die Funktion mit Fragen nach Geborgenheit oder Großzügigkeit, nach Blickrichtung und Lichteinfall, nach Möbelstücken, Texturen und deren Bedeutung für den Betrachter.

Diese Fragen innerhalb aller Vorgaben optimal zu beantworten, ist eine Herausforderung und macht meine Arbeit so spannend.

angela mersch

 

 

Philosophie

Vita

Kontakt

Links

Impressum

Datenschutzerklärung

Angela Mersch